Rezeptideen für Lunch & Dinner – Teil 1

Jetzt mal ganz ehrlich: Wer liebt eigentlich keine Pizza?! Bella Italia auf dem Teller, die Sonne im Herzen und schon ist der Urlaub am Küchentisch angekommen. Beim Gedanken an Calzone, Pizza und Pasta kommen bei Keto-Fans jedoch nicht nur Urlaubsgefühle auf, sondern läuten die Alarmglocken schrill: Achtung, Carbs! Deshalb präsentieren wir euch heute ein Rezept für eine leckere Pizza, die dem Original geschmacklich sehr nah kommt und garantiert kein schlechtes Gewissen verursacht. Außerdem findet ihr unten die Anleitung für eine geniale Gemüsesuppe ganz ohne Kartoffeln, Linsen oder sonstige Kohlenhydratbomben. Beide Rezepte hat die talentierte Köchin Jessi von Berrylove entwickelt. Ab in die Küche, fertig, schlemmen! 

Keto Pizza

Bella Italia: die beste Keto-Pizza mit würziger Chorizo
Schon mal von Fathead-Pizza gehört? Sie ähnelt dem klassischen Pizzateig aus Weizen sehr, sodass der Unterschied kaum merkbar ist – außer in der Zutatenliste. Skeptiker und Pizza-Lover werden jetzt die Miene verziehen, aber auch wir haben uns überzeugen lassen: Diese Keto-Pizza kann so richtig was. Und sie ist super easy zubereitet, besteht der Teig doch im Grunde nur aus vier Zutaten. Kreative Köpfe können sich dann beim Belag so richtig austoben. Hier eine Variante mit würziger Chorizo. 

Zutaten (4 Portionen):

Für den Teig:

  • 170g Mozzarella, gerieben

  • 55g Frischkäse

  • 1 Ei

  • 1/2 TL Salz

  • 85g Mandelmehl

Für den Belag:

  • 60g zuckerfreie Pizzasauce (am besten selber zubereiten)

  • 55g Mozzarella, gerieben

  • 30g Parmesan, gerieben

  • 80g Chorizo

  • Basilikum

Zubereitung (20 Minuten + 30 Minuten Kochzeit):

Zuerst der Teig: Den geriebenen Mozzarella und den Frischkäse in eine Schüssel geben. Das ganze für eine Minute in die Mikrowelle geben, danach vermengen und noch einmal für weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Noch einmal mischen. Dann das Ei, Salz und Mandelmehl hinzufügen und gut vermischen. Den Teig auf ein Backpapier legen und mit den Händen flach drücken bis der Teig 0,5 - 1cm dick ist. Etwas Olivenöl auf den Händen verhindert das Kleben an den Fingern. Im Ofen auf 220°C für 15 Minuten backen. Teig nun aus dem Ofen nehmen und die Pizzasauce darauf verteilen. Den geriebenen Mozzarella und Parmesankäse darauf verteilen, mit Chorizo-Scheiben belegen. Für fünf Minuten in den Ofen stellen. Aus dem Ofen nehmen und anschließend mit frischem Basilikum garnieren.

Nährwerte:

507 Kalorien

6,7g Kohlenhydrate

28,3g Eiweiß

41,3g Fett

Keto Suppe

Geschmackvoll und voller Vitamine: Cremige Gemüsesuppe
Schmecken auch im Sommer, aber gerade wenn das Wetter umschwingt, steigt ihre Beliebtheit: Suppen! Sie machen, wenn sie die richtigen Zutaten enthalten, lange satt und schmecken in den verschiedensten Varianten – ganz ohne Kartoffeln, Nudeln und Co., die üblicherweise in fast jeder Suppe vorkommen. Dieses Rezept ist im Gegensatz zu den herkömmlichen High Carb-Suppen wie Kartoffel- oder Linsensuppe ideal, um die Kohlenhydrataufnahme niedrig zu halten.

Zutaten (4 Portionen):

  • 700g Blumenkohl

  • 500g Zucchini

  • 1 Knoblauchzehe

  • 70g Zwiebel

  • 80g Stangensellerie

  • 30g Butter

  • 500ml Hühnerbrühe

  • 500ml Wasser

  • 240ml Sahne

  • 60ml Olivenöl

  • 1 TL Thymian

  • 1/2 TL Zwiebelpulver

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung (20 Minuten + 45 Minuten Kochzeit):

Gemüse waschen und grüne Teile des Blumenkohls entfernen, klein schneiden, ebenso die Zucchini und den Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin braten, bis sie glasig sind. Nun den zerkleinerten Blumenkohl hinzufügen, Zucchini, Sellerie und die Gewürze hinzugeben. Brühe und Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Deckel auf den Kochtopf legen und die Temperatur reduzieren und kochen lassen bis das Gemüse weich ist (ca. 15 Minuten). Vom Herd nehmen und in einem Standmixer zu einer glatten Suppe pürieren. Sahne hinzufügen und nochmals erwärmen. Mit etwas Olivenöl (etwa 1/2 Esslöffel pro Portion) und einem Zweig Thymian servieren.

Nährwerte:

223 Kalorien

5,7g Kohlenhydrate

4,3g Eiweiß

19,6g Fett


Älterer Post Neuerer Post