Neues Jahr, neues Ich?!

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die guten Vorsätze
Das Jahr neigt sich dem Ende, die Feiertage sind so gut wie überstanden: Leckeres Essen, besinnliche Momente, mal abschalten, sich zurücklehnen. Und das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Ob man es will oder nicht: Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester steht die Zeit ein wenig still, Tage verschwimmen und überall Jahresrückblicke, Vorsätze für das kommende Jahr und Pläne über Pläne. Der Blick in die Zukunft, das Schärfen einer Vision, der Tatendrang für alles Neue ist nie so groß wie jetzt. Nutzen wir diesen Moment!

Dein Moment ist jetzt
Neues Jahr, neues Ich? Frag dich doch mal: Bist du zufrieden mit dem Status Quo oder möchtest du etwas ändern? Und wenn ja, was genau? Lassen wir die Hürden hinter uns und konzentrieren uns auf den Blick nach vorn: Da möchten wir hin! Träume und Ideen verwirklichen und Pläne umsetzen, darum geht es. Sei es eine berufliche Veränderung, der Wunsch, endlich fitter zu werden oder an der Ernährung zu arbeiten. Fast alles ist möglich, das ist es wirklich. Jeder von uns trägt die Energie in sich und hat die Tools an der Hand, die es für das individuelle Vorhaben braucht. Es gibt hunderte Erfolgsstorys von Menschen, die ihr Leben verändern und es zu etwas Großem gebracht haben oder ganz einfach ihr persönliches Ziel erreicht haben. Sie alle haben den gleichen Ausgangspunkt: Sie haben sich an einem gewissen Punkt einfach entschieden loszulegen. 3, 2, 1, los. Schritt eins war gemacht. Dieser Moment hat den Weg geebnet und zu Schritt zwei geführt. Darauf folgte der nächste, und so weiter. Alle Geschichten haben dies gemeinsam, alle Veränderungen basieren auf einem Wunsch, etwas zu verändern und dem Moment der tatsächlichen Entscheidung. Egal, wie groß die Veränderung, wie weit weg das Ziel ist. Und wenn es nur ist, zweimal die Woche zum Sport zu gehen. Mehr Gemüse zu essen und weniger Zucker. Mit dem Rauchen aufzuhören. Die Chips am Abend wegzulassen. Die ketogene Ernährung durchziehen. Pizza gegen Salat zu tauschen. Alles startet mit einem bewussten Moment der Entscheidung: Ich mache das jetzt. Einfach so und ganz bewusst.

So bleibst du dran
Was hilft dabei? Wie bleiben wir am Ball? Eine Idee oder einen Wunsch aufzuschreiben kann helfen. Ein Credo zu formulieren auch. Ein Vision Board zu basteln, um zu visualisieren, wie das Ziel aussehen soll. Oder was sich besser anfühlt, sobald eine Veränderung durchgeführt wurde. Wie werde ich mich fühlen, wenn ich regelmäßig Sport treibe? Wie wird sich mehr Gemüse auf meine Gesundheit auswirken? Wie sieht ein Leben ohne Rauchen aus? Notiere dir all das und die Lösungen werden sich von allein ergeben – oder du recherchierst danach. 

Auf dem Weg zu deinem neuen Keto-Ich können wir dir helfen: Mit unserer Lebensmitteltabelle, Tipps zum Start mit Keto und den wichtigsten Infos, unseren Rezepten auf unserem Blog, mit unseren Erfahrungsberichten oder Interviews, mit Hintergrundinformationen zum Zuckerkonsum. Mit unseren leckeren keto-freundlichen Riegeln, die nicht so schwer wiegen wie herkömmliche Schokoriegel. Wir freuen uns, wenn wir ein Teil deiner Reise sein können. Und glauben an dich, dass auch du deinen Weg gehen wirst. 

Wenn du diesen teilen möchtest, schreib uns gern eine Email, wir freuen uns über Erfahrungsberichte. Und auch bei Fragen kannst du uns jederzeit schreiben, natürlich auch auf Instagram. Was immer dein Plan ist: Mach dich ran und setze ihn um! Und genieße die Reise und sei stolz auf dich! Auf ein großartiges 2021!

 


Älterer Post Neuerer Post